Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kosten & Therapieablauf


Am Bürgerhaus 3

 53840 Troisdorf   

Tel.: 0179 - 3720202             

praxis@beatricevonkageneck.de         

Kosten & Therapieablauf

Wahrscheinlich werden Sie mir zunächst eine Email schreiben oder mit mir telefonieren. Hier ist dann genügend Zeit, um Fragen (für Sie natürlich kostenlos) rund um Beratung, Coaching und Therapie zu stellen. Ich werde Ihnen so gut es telefonisch geht Rede und Antwort stehen. Sie haben somit die Möglichkeit einen ersten Eindruck von mir und meiner Arbeit zu erhalten. Auch ich habe dann die Gelegenheit einen ersten Eindruck von Ihnen, Ihrem Grund, weswegen Sie mich kontaktieren, zu erhalten und einen ersten Termin zu vereinbaren. 

Bei diesem ersten Termin in meiner Praxis werde ich mir viel Zeit für Sie nehmen. Zu Beginn der Behandlung führe ich mit Ihnen eine gründliche Anamnese durch.

Vorerkrankungen, Medikamenteneinnahmen, wichtige Beziehungskonstellationen, vorherige Krisen, bestehende Ressourcen und Stärken, Wünsche und Ziele in der Therapie, ungefähre Dauer der Behandlung, meine Arbeitsweise und etwaige Kosten für die Gesamtbehandlung werden besprochen. Dies alles und erste therapeutische Interventionen sind Bestandteile des ersten ausführlichen Termins. 

Für diese Sitzung, die im Normalfall zwischen 2-2,5 Stunden dauert, berechne ich Ihnen pauschal 220 Euro.

Im weiteren Verlauf dauern die Sitzungen , die im wöchentlichen oder 14tägigen Wechsel stattfinden, 1-1,5 Stunden.

Eine 60-minütige Sitzung kostet 90 Euro.

Die 1,5 Stunden dauernde Therapiestunde ist im Vergleich etwas kostengünstiger. Sie kostet  125 Euro.

Die Kosten sind generell von dem Klienten selbst zu übernehmen.

An Wochenenden, Feiertagen, Notdiensten und Abendstunden nach 18 Uhr erlaube ich mir einen Stundensatz von 120 Euro pro Stunde!

 

Manche Privaten Krankenkassen oder Zusatzversicherungen übernehmen  die Kosten für Behandlungen durch Heilpraktiker. Nachfrage lohnt sich in jedem Fall!

Achten Sie auf den Zusatz "Heilpraktikerkosten plus Therapie".

Gewisse Ausnahmebedingungen ermöglichen die zumindest teilweise Übernahme der Kosten, durch die gesetzlichen Krankenkassen. Der Rest muss dann vom Patienten/Klienten übernommen werden.

(Vgl. Verband Freier Psychotherapeuten zum Thema "Kostenerstattung")

Auch die Privaten Kassen begleichen  zumeist nur einen geringen Satz. Auch hier müssen Sie wohl dazuzahlen.

Grundsätzlich gilt: Der Klient begleicht die Kosten für die Therapie im direkten Anschluss an die Sitzung in bar !

Sie erhalten dafür eine Quittung oder bei Bedarf eine Rechnung, die Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt zugesandt wird.

Daraufhin können Sie versuchen die Kosten oder einen Teil davon, von Ihrer Privaten Krankenkasse zurückzufordern. Die Differenz müssen Sie begleichen.

Damit es nachträglich keine Differenzen gibt, wird  dies im vorhinein zwischen uns schriftlich vereinbart. 

Längerdauernde Therapien können nach Absprache auch unbar erfolgen. Dies kann dann zum Beispiel per Überweisung oder Dauerauftrag mit Ratenzahlung geschehen.

 

Ausfallhonorar: Sitzungen, die nicht wenigstens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden, müssen, bei bis zu 12 Stunden vorher, mit 50% des Stundensatzes bezahlt werde. Bis 6 Stunden vorher wird der komplette Stundensatz von 90 Euro berechnet.

 

Zusatz: Prinzipiell ist es immer möglich, gegen Vorlage eines gültigen Jobcenterbescheides oder eines vergleichbaren Sozialhilfebescheides mit mir wegen des Honorars zu sprechen! Auch Ratenzahlung ist in diesem Fall möglich!